Wanderungen Haus Hardt
       jeden 1. Sonntag im Monat 10:00 Uhr
Tagesausflüge mit dem Bus
Wanderungen sonstige Sonntage (s. Programmkalender)

Linie

Ab Haus-Hardt starten
an jedem 1. Sonntag im Monat um 10:00 Uhr
(außer Dezember) Dauer 2 bis 3 Stunden

öffentliche Wanderungen zu natur- und heimatkundlichen Themen.
Sie finden in Zusammenarbeit mit der VHS Bergisch Gladbach statt.

Wir empfehlen festes Schuhwerk.

Ab 9 Uhr (im Winter 9:30 Uhr) besteht die Möglichkeit zum Frühstück vom Buffet 11,90 € - nach der Wanderung zum Mittagessen nach Karte.

Sonntag, 1. November, 10:00 Uhr
!Die Wanderung ist anmeldepflichtig!
Anmeldung bei Herbert Kreisfeld:
E-Mail: hk.kreisfeld@t-online.de
Tel: 02202-83520
Voraussetzung: max. 15 Personen pro Gruppe, Corona-Regeln sind einzuhalten.
Wanderführer Karin und Herbert Kreisfeld Dauer ca. 2-3 Std.


Öffentliche Wanderungen zu natur- und heimatkundlichen Themen für jedermann unter sachkundiger Führung. Empfohlen wird festes Schuhwerk.

Wer möchte gerne eine Hardt-Wanderung übernehmen? Bitte Herbert Kreisfeld anrufen. Auch eigene Themen sind willkommen.

Linie
Busfahrten für Wanderer

 




Bustour

Auskunft und Anmeldung:
Herbert Kreisfeld, Katterbachstr. 33, 51467 Berg. Galdbach,
Tel: 02202-83520, Email: circolocampo@t-online.de

Veranstalter: Bezirksgruppe Köln-Höhenhaus in
Zusammenarbeit mit der VHS Berg. Gladbach


       Wanderstudienreise Herbst 2021

Linie

18. bis 25. September 2021
Wanderstudienreise Altmühltal

Im Herzen Bayerns, mitten im Naturpark Altmühltal liegt
unser Hotel Altmühlberg in Beilngries, OT Paulushofen.
Etwa 4 km von hier liegt die historische Altstadt mit mit-
telalterlichen Stadtmauertürmen und barocken Bauten.
Sie gibt uns einen ersten Eindruck, den wir in anderen geschichtsträchtigen Städten, Burgen und Klöstern vertiefen
wollen. Als Beispiele möchte ich die Residenzstadt Eich-
stätt, den Hundertwasserturm in Abendsberg, Burg Prunn
bei Riedenburg, Kipfenberg mit Burg und mittelalterl.
Markt und die Befreiungshalle in Kelheim nennen. Von
dort planen wir eine Schifffahrt auf der Donau durch den
Donaudurchbruch zur Benediktinerabtei Weltenburg.
Aber auch das obere Altmühltal bietet weitere Sehenswürdigkeiten mit den Orten Gunzenhausen und Solnhofen.
Der Jura und die umliegenden Steinbrüche haben die Ge-
gend geprägt. Hier wurden wichtige Fossilien entdeckt
wie z. B. Originale des Urvogels Archaeopteryx, das
Bindeglied zwischen Dinosauriern und den Vögeln.
Außerdem bleibt noch das Welterbe Obergermanisch-
raetischer Limes zu erwähnen, die einstige Grenze des
römischen Imperiums. Relikte von Mauern, Straßen und
rekonstruierten Wachttürme sowie kostbare Schatzfunde
erinnern daran, dass diese Gegend von den Römern ge-
prägt wurde. Nicht vergessen will ich den Main-Donau-
Kanal. Viel Interessantes gibt es also, was wir auf Wan-
derungen, Schiffs- und eventuellen Kutschfahrten sowie
in Museen vertiefen können. Freuen wir uns darauf!


Teilnahmekosten für: Busfahrt, Ü/HP, Mittagessen bei Hin- und Rückfahrt, Zimmer mit Dusche o. Bad /WC, Programm, Reiseleitung, Rücktrittskostenversicherung
pro Person 610 €; NaturFreunde-Mitglieder zahlen 60 € weniger*)
Einzelzimmerzuschlag: 98 €; *) Das entspricht etwa dem Jahresbeitrag für Mitglieder
Anfallende Eintrittsgelder für Museen, Schlösser, Bahnen, usw. sind ggf. vor Ort zu bezahlen
Anmeldung und Reiseleitung: Herbert Kreisfeld, Tel: 02202-83520, E-Mail: hk.kreisfeld
@t-online.de



Hinweise zu den Veranstaltungen!
Alle unsere Veranstaltungen werden von ehrenamtlichen Wanderführern, Übungsleitern und Programmgestaltern durchgeführt. Die Wanderführer leiten die Wanderungen. Die Wanderstrecken können wetter- oder ortsbedingt jederzeit geändert werden. Kilometer- und Zeitangaben sind nur Richtwerte.
Bei allen Wanderungen sind festes Schuhwerk, zweckmäßige Kleidung sowie etwas Verpflegung und Getränke erforderlich. Die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung sowie die Gesetze und Verordnungen des Natur- und Umweltschutzes müssen beachtet werden.
Im Wald darf von Anfang März bis Ende Oktober nicht geraucht werden!
Hunde müssen an der Leine geführt werden!
In Naturschutzgebieten dürfen die Teilnehmer die gekennzeichneten Wege nicht verlassen!
Bei PKW-Fahrten und Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln, bei Radwanderungen sowie bei unseren Busfahrten für Wanderer gelten die gleichen Bedingungen.
Impressum:
Herausgeber: Der Verein führt den Namen NaturFreunde Deutschlands, Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport und Kultur, Ortsgruppe Köln e.V.
(Kurzform: NaturFreunde Köln e.V.) Anschrift: Honschaftsstraße 330, 51061 Köln